SZ +
Merken

Sport, Musik, Markt und Autos

Erlebnistag. Rund um den Berzdorfer See ist am Sonnabend viel los.

Teilen
Folgen

Von Ingo Kramer

Zum vierten Mal lädt der Erlebnistag am Sonnabend ein, das weitläufige Areal am Berzdorfer See zu erkunden. Die Besucher sind aufgefordert, sich vor dem abendlichen Fußballspiel im Fernsehen selbst körperlich zu betätigen. Nicht nur um den See, sondern auch im Wasser gibt es von 10 bis 19 Uhr viel zu erleben.

Neisseeinlauf / auf dem See

Am Neißeeinlauf unterhalb von Deutsch Ossig zeigen Segel- und Motorboote den zukünftigen Blick auf den See. Auch einige wenige Gästefahrten werden durchgeführt. Zudem erfolgt hier um 10.30 Uhr der Startschuss für das erste Görlitzer Drachenbootrennen, einen der Höhepunkte des diesjährigen Erlebnistages.

Ganztägig messen sich die Teams auf einer 250-Meter-Wettkampfstrecke. In jedem Drachenboot paddeln ein Trommler, ein professioneller Steuermann und bis zu 20 Paddler um den Sieg.

Shantys und Retter

Oberhalb des Neißeeinlaufes tritt um 15 Uhr die 1. Görlitzer Shanty-Gruppe „Bedos“ unter künstlerischer Leitung von Renate Beier auf. Um 12 und 15.30 Uhr finden Vorführungen zur Wasserrettung statt.

Jugend in Deutsch Ossig

Die Initiativgruppe Culture Movement präsentiert auf dem ersten Plateau oberhalb des Neißeeinlaufes bei Deutsch Ossig ein buntes Programm. Dazu gehört vor allem Capoeira, eine akrobatische brasilianische Tanz- und Kampfkunst-Show. Vorgeführt wird sie gegen 12.45, 14.30 und 16.15 Uhr.

Zusätzlich findet ganztägig ein Capoeira-Workshop für jedermann statt. Außerdem kann man bei Culture Movement der Musik mehrerer DJs lauschen, Hacky Sack und Frisbee spielen, beim Logo-Contest Kreativität beweisen und sich am jamaikanischen Potato-Stand kulinarisch verwöhnen lassen sowie dem stimmgewaltigen Reggae-Sänger Klarbauterman zuhören.

Beachvolleyballplatz

Noch ein Plateau weiter oben und damit direkt unterhalb von Deutsch Ossig wird der Erlebnistag 10 Uhr eröffnet. Eine halbe Stunde später beginnt hier das Beachvolleyballturnier; 10.45 Uhr findet die feierliche Bootstaufe statt. Zusätzlich ist die Hit-Box von Radio Lausitz präsent. Im Kinderland werden Floße gebaut, es wird geschminkt, geplanscht und die besten Sportler beim Ententriathlon mit Werfen, Angeln und Laufen ermittelt. Um 18 Uhr findet die Siegerehrung für den Beachvolleyball und das Drachenbootrennen statt.

Mittelhof Deutsch Ossig

Ganztägig können beim kleinen Handwerker- und Bauernmarkt alte Künste und historisches Handwerk bestaunt werden. Bei Brot aus dem Holzbackofen, Bogenschießen, Pony- und Haflingerreiten und der musikalischen Umrahmung durch die Bergmannskapelle Turow kann das Landleben genossen werden. 17 Uhr ist die 1. Görlitzer Shanty-Gruppe „Bedos“ zu erleben.

Um den See

Extremreiter Peter Ritz wird beim Altstadtfest Ende August hoch zu Ross zu einer einjährigen Umrundung des Mittelmeeres aufbrechen. Zur Vorbereitung wird er beim Erlebnistag den Berzdorfer See umrunden, um den Trainingsstand zu prüfen und sich beim „Wettlauf zwischen Mensch und Tier“ mit den besten Marathonläufern der Region zu messen. Start ist um 13.15 Uhr von Deutsch Ossig aus, der Zieleinlauf an gleicher Stelle folgt eine Stunde später.

Um den Lauf zu beobachten, lohnt es sich, ein Fernglas mitzubringen. – Ebenfalls in Deutsch Ossig beginnt um 13.30 Uhr eine geführte Radtour von etwa 20 Kilometern Länge rund um den Berzdorfer See (Mountainbikes empfohlen). Treffpunkt ist der Aussichtspunkt am Mittelhof.

Märchenspiele

Auch die „Original-Oybiner Märchenspiele“, die seit Juni 2004 einen neuen Standort in Tauchritz bei Görlitz am Berzdorfer See gefunden haben, werden geöffnet sein. Fleißige Handwerker, Helfer und Vereinsmitglieder haben einen neuen Märchenpark in Tauchritz Wache Ost für die Oybiner Märchenspiele geschaffen. Zwei Ponys, Ela und Susi, Meerschweinchen und die beweglich-mechanische Holzfigurenschau laden im Biergarten zur Entspannung ein. Eine kleine zauberhafte Oase voller Blumenrabatten ist der Anfang eines Neubeginns.

Heinzelmännchen werkeln in der Werkstatt. Gabriele Siegel, Detlef Lange und Erhard Janeck bauen in der nächsten Zeit die alten abgebrannten Märchenspiele von 1937 wieder auf. Die Hexenküche, Dornröschen, Hänsel und Gretel, Schneewittchen, Burgruine, Pferde mit Kutschen sind schon restauriert. Mit ihrem Besuch unterstützen die Gäste den Aufbau der abgebrannten Anlage, die 1964 einem Brand zum Opfer fiel.

Hagenwerder

Der Schaufelradbagger und weitere technische Zeitzeugen des Bergbaus können ganztägig besichtigt werden. Außerdem beginnen in Hagenwerder Tagebaurundfahrten, der Kindergarten baut eine Spiel- und Bastelstraße auf und ein Kuchenbasar verwöhnt den Gaumen.

Golfplatz

Auf der Neuberzdorfer Höhe oberhalb von Schönau-Berzdorf lädt der 1. Golf-Club Neiße e. V. ganztägig zum Probespielen ein.

Nordstrand

Auf der Offroadstrecke werden den ganzen Tag lang aktuelle Fahrzeugmodelle gezeigt. In Begleitung eines Fachmannes können Besucher zu einem Schnupperkurs auf dem Handlingparcours starten.

und sonst noch

In Deutsch Ossig gibt es am Stand der LMBV Informationen zum Planungs- und Entwicklungsstand des Sees. Der Aussichtskran sorgt für den nötigen Überblick. Außerdem gibt es an verschiedenen Stellen um den See weitere Infostände, Präsentationen, gastronomische Angebote und Kinderattraktionen.

Zubringer bahn

Auch die LausitzBahn widmet den Sonnabend dem Erlebnistag. Der Bahnsteig des ehemaligen Haltepunktes Deutsch Ossig (Kilometer 214,9) lebt bei allen 21 Reisezügen in beiden Richtungen zwischen 8.30 und 21.30 Uhr auf der Strecke Görlitz–Zittau wieder auf.