merken
PLUS

Sportler können sich freuen

Arnsdorf ist gut gerüstet – und das ist ein wichtiger Faktor, kommentiert Alexander Buchmann. 

© Thorsten Eckert

Für Arnsdorfs Sportler ist 2019 schon jetzt ein gutes Jahr. Denn ihre in die Jahre gekommenen Sportstätten werden in den nächsten Wochen und Monaten gegen neue ausgetauscht. Den Anfang macht der Kunstrasenplatz des Arnsdorfer Fußballvereins, der nach 23 Jahren dank Spenden und Fördermitteln ab Mitte des Jahres mit einem neuen Belag ausgestattet wird. Und schon in gut vier Wochen rollen in unmittelbarer Nachbarschaft der Fußballer die Bagger an, um eine neue Turnhalle zu bauen, die ab Mitte kommenden Jahres ihre über 80 Jahre alte Vorgängerin ersetzen wird.

Weiterführende Artikel

Schulgarten weicht neuer Turnhalle

Schulgarten weicht neuer Turnhalle

In Arnsdorf laufen die Vorbereitungen für das Bauvorhaben. Das soll im März beginnen.

Damit ist Arnsdorf was den Vereins- und den Schulsport angeht für die Zukunft gut gerüstet. Das ist auch ein Faktor, wenn es darum geht, potenzielle Zuzügler davon zu überzeugen, sich für Arnsdorf zu entscheiden. Und von dem Zuzug profitiert die Gemeinde am Ende ein zweites Mal.

ECHT.SCHÖN.HIER
Sachsen entdecken und erleben
Sachsen entdecken und erleben

Lernen Sie unbekannte Orte der Region kennen - wir geben Ihnen Insidertipps um die Heimat neu zu erkunden und lieben zu lernen.