SZ +
Merken

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Vereinsvorsitzenden

Großenhain. Das Finanzchaos um den Großenhainer Jugendverein "Runder Würfel" wird von der Staatsanwaltschaft Dresden untersucht. Gegen den Vorsitzenden des Vereins, Klaus Kappert, läuft ein Ermittlungsverfahren, bestätigte der Pressesprecher der Strafverfolgungsbehörde, Claus Bogner.

Teilen
Folgen

Großenhain. Das Finanzchaos um den Großenhainer Jugendverein "Runder Würfel" wird von der Staatsanwaltschaft Dresden untersucht. Gegen den Vorsitzenden des Vereins, Klaus Kappert, läuft ein Ermittlungsverfahren, bestätigte der Pressesprecher der Strafverfolgungsbehörde, Claus Bogner. Gegenstand des Verfahrens sei der "Vorenthalt von Arbeitsentgelt".
Der Verein hat Schulden in Höhe von etwa 50 000 Mark. Ein Insolvenzantrag war jedoch vom Amtsgericht mangels Masse abgelehnt worden. Mehrere ehemalige ABM-Kräfte warten noch heute auf ihren Lohn vom Herbst letzten Jahres. Auch Sozialversicherungsbeiträge wurden nicht bezahlt. Der Vereinsvorsitzende Kappert hatte nach eigenen Angaben mit Lohnkostenvorschüssen des Arbeitsamtes andere Verbindlichkeiten des Vereins gedeckt.
Kappert betonte indes gegenüber SZ, er habe die Jahresabschlüsse des Vereins dem vorläufigen Insolvenzverwalter Gunter Tarkotta vorgelegt, und von dieser Seite habe es keine Einwände gegeben. Dieser Version widersprach Rechtsanwalt Tarkotta jedoch: "Das ist so nicht richtig". Kappert habe ihm keine Jahresabschlüsse geliefert und keine ordnungsgemäße Buchführung für 99 vorgelegt, so Tarkotta.
Gegenüber SZ sprach Klaus Kappert auch "von ein paar Möglichkeiten", einen Teil des Geldes wiederzubeschaffen. Einzelheiten wollte er jedoch nicht nennen, weil noch nicht alles "in Sack und Tüten" sei. (SZ/ms)

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!