SZ + Görlitz
Merken

Stadt entschärft Huckelpiste am Berzdorfer See

Ab nächste Woche sollen die Kanten besser angeschrägt werden. Wegen der Huckel fährt selbst der Bus nicht mehr zum See.

Von Ingo Kramer
 4 Min.
Teilen
Folgen
Stadträtin Yvonne Reich steht mit ihrem Fahrrad in Deutsch Ossig an einem der sechs neuen Huckel am Rundweg um den Berzdorfer See. Hier war sie gestürzt. Nun reagiert das Rathaus auf die Gefährlichkeit der Huckel.
Stadträtin Yvonne Reich steht mit ihrem Fahrrad in Deutsch Ossig an einem der sechs neuen Huckel am Rundweg um den Berzdorfer See. Hier war sie gestürzt. Nun reagiert das Rathaus auf die Gefährlichkeit der Huckel. © Nikolai Schmidt

Stadträtin Yvonne Reich war darüber gestürzt, der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC) hatte sich in deutlichen Worten dazu geäußert und auch bei vielen anderen Gästen am Berzdorfer See riss die Kritik an ihrer Ausführung nicht ab: Die sechs neuen Huckel, die den Verkehr auf der Strandpromenade in Deutsch Ossig verlangsamen sollen, sind für viele einfach nur ein Ärgernis. Vor allem sind ihre Kanten viel zu steil. Autofahrer müssen ganz langsam fahren, um sie gefahrlos passieren zu können. Für Fahrradfahrer, Inlineskater und Fußgänger mit Kinderwagen ist zwar rechts und links genug Platz, daran vorbeizufahren – aber wer nicht aufpasst und mittig oder nebeneinander fährt, dem kann es schnell wie Yvonne Reich gehen. Und zwar am Tag – und erst recht nachts.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Görlitz