merken

Dresden

Stadt erstattet Anzeige wegen Nazi-Banner

Die Plakate, mit denen Rechtsradikale gegen das Konzert von Feine Sahne Fischfilet in Dresden protestierten, haben ein juristisches Nachspiel.

Am Mittwoch trat die umstrittene Punkband Feine Sahne Fischfilet am Dresdner Elbufer auf.
Am Mittwoch trat die umstrittene Punkband Feine Sahne Fischfilet am Dresdner Elbufer auf. © Andreas Weihs

Dresdens Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) hat nach Informationen der Sächsischen Zeitung das Rechtsamt der Stadt beauftragt, Strafanzeige gegen die Macher des Plakates zu erstatten, das am Mittwoch während des Konzerts von „Feine Sahne Fischfilet“ auf dem gegenüberliegenden Terrassenufer gezeigt wurde. Dieses reimte „Zyklon B“ auf den Namen der Politpunkband. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden