merken
PLUS

Großenhain

Stadt-Kunst-Fest geht in die zweite Runde

Vom 3. bis 18. April wird Großenhain in der Innenstadt erneut von Kunstwerken bereichert. Alle, die Grafik können, können mitmachen.

Beim Stadtkunstfest im Vorjahr machten auch diese Schüler vom Großenhainer Gymnasium mit.
Beim Stadtkunstfest im Vorjahr machten auch diese Schüler vom Großenhainer Gymnasium mit. © Kristin Richter

Großenhain. Das Stadt-Kunst-Fest im Vorjahr kam so gut an, dass sich die Veranstalter von der Fördergemeinschaft Großenhain aktiv mit einigen Künstlern entschlossen, es erneut stattfinden zu lassen. Vom 3. bis 18. April sollen nun grafische Arbeiten in Geschäften und gastronomischen Einrichtungen ausgestellt werden. Unter allen beteiligten Künstlern werden fünf Preise von insgesamt 1.000 Euro vergeben. Am 20. April soll zusätzlich mit allen Preisträgern eine Gemeinschaftsausstellung im Rathaus gezeigt werden. Pro Teilnehmer sollen bis zu drei Arbeiten zu sehen sein. 

Schon jetzt können sich professionelle wie Hobbykünstler bewerben, wenn sie das 16. Lebensjahr vollendet haben. Bis zu drei Grafiken können eingereicht werden. Die Bewerbungen sollen ausschließlich per Email als PDF an das Organisationsteam gesendet werden. Was am Ende ausgestellt wird, basiert auf einer Juryentscheidung und den zur Verfügung stehenden Ausstellungsflächen, zum Beispiel in Schaufenstern wie 2019. Das Auswahlverfahren erfolgt anonym, heißt es. Auch ein Verkaufspreis soll angegeben werden.  

Die Stadt Apotheken Dresden sind für Sie da

Die Stadt Apotheken Dresden unterstützen Sie bei einer gesunden Lebensweise und stehen Ihnen sowohl mit präventiven als auch mit therapeutischen Maßnahmen, Arzneimitteln und Gesundheitsprodukten zur Seite.

Bewerbungsschluss ist bereits der 14. Februar.  

Bewerbung per Mail an: [email protected]