merken

Stadt plant Ausstellung zu Fabrikant Hoffmann

Ebersbach-Neugersdorf. Im frisch sanierten Stammhaus der ehemaligen Textilfabrik auf dem Lautexgelände in Neugersdorf soll eine Ausstellung zum Leben und Wirken von Carl Gottlieb Hoffmann eingerichtet werden.

Ebersbach-Neugersdorf. Im frisch sanierten Stammhaus der ehemaligen Textilfabrik auf dem Lautexgelände in Neugersdorf soll eine Ausstellung zum Leben und Wirken von Carl Gottlieb Hoffmann eingerichtet werden. Er hatte Ende des 19. Jahrhunderts auf dem Gelände die erste Textilfabrik der Stadt gegründet. Geld dafür bekommt die Stadt aus dem Efre-Förderprogramm für die nachhaltige Stadtentwicklung.

Wie die Stadtverwaltung berichtet, hat sie jetzt noch zusätzlich 100 500 Euro bewilligt bekommen. Unter anderem für die Gestaltung der Ausstellung soll das Geld verwendet werden. Geplant ist aber auch die Verschönerung der Hauptstraße als Geschäftszentrum. Beides kann dank der neuen Geld-Zusage doch noch verwirklicht werden. Mit dem jetzt bewilligten Geld erhöht sich der Zuschuss, den die Stadt Ebersbach-Neugersdorf ins Fördergebiet in Neugersdorf investieren kann auf insgesamt knapp 3,5 Millionen Euro.

Anzeige
Das haben die Filmnächte zu bieten

Deutschlands größtes Freilicht-Kino ist zurück! In der 29. Saison finden vor der schönen Kulisse Dresdens zahlreiche Veranstaltungen für Jung und Alt statt. 

Allerdings ist die Förderperiode bereits beendet. Daher müssen alle Vorhaben bis Mitte 2015 abgeschlossen sein, heißt es aus der Stadtverwaltung. Dann soll auch die Ausstellung gezeigt werden. (SZ/rok)

Sachsen wählt: Am 1. September ist Landtagswahl in Sachsen. Sie wissen noch nicht, wen Sie wählen? Der Wahl-O-Mat für Sachsen hilft Ihnen bei der Entscheidung! Alle Berichte, Hintergründe und aktuellen News zur Landtagswahl finden Sie gebündelt auf unserer Themenseite zur Landtagswahl in Sachsen.