SZ + Riesa
Merken

Gut Göhlis könnte bald zur Baustelle werden

Ehe die Immobilie bei Riesa an den Betreiber verkauft wird, muss noch das Leitungsnetz entflochten werden. Das wird wohl teurer als gedacht.

 2 Min.
Teilen
Folgen
Das Tierheim auf Gut Göhlis bei Riesa. Der Betreiberverein will die Immobilie und die benachbarten Gebäude kaufen, um mehr Sicherheit zu haben.
Das Tierheim auf Gut Göhlis bei Riesa. Der Betreiberverein will die Immobilie und die benachbarten Gebäude kaufen, um mehr Sicherheit zu haben. © Sebastian Schultz

Riesa. Die Mitglieder des Riesaer Bauausschusses können in ihrer nächsten Sitzung einen weiteren Schritt Richtung Tierheim-Verkauf tätigen. Auf der Tagesordnung steht die Vergabe für den Auftrag, das Leitungsnetz auf dem Gelände in Göhlis zu entflechten. Das war eine der Vorbedingungen, ehe der Tierschutzverein Riesa und Umgebung die Immobilien erwirbt. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Riesa