merken
PLUS Zittau

Stadtbad und Schwimmhalle bleiben zu

Trotz sachsenweiter Corona-Lockerungen müssen sich Zittauer Schwimmer und Saunagänger gedulden. Wie lange noch, hängt von diesen Faktoren ab.

Kinder beim Schwimmunterricht in Hirschfelde.
Kinder beim Schwimmunterricht in Hirschfelde. © Matthias Weber (Archiv)

Obwohl die Schwimmhallen in Sachsen ab 6. Juni wieder öffnen dürfen, bleiben das Zittauer Stadtbad und die Schwimmhalle Hirschfelde vorerst geschlossen. "Wir gehen aktuell, wie bereits geplant, von einer Wiederöffnung nach den Sommerferien aus", teilte Matthias Hänsch, Geschäftsführer des Stadtkonzern SBG, der die Bäder betreibt, auf Anfrage der SZ mit. 

Für diese Entscheidung gibt es seinen Aussagen zufolge mehrere Gründe: "Da es auch bei den Grundschulklassen keinen Normalbetrieb gibt, ist auch der Bedarf für das Schulschwimmen nicht gegeben." Darüber hinaus ist auch ein Betrieb der Sauna nicht abzusehen. Das Schulschwimmen und der Saunabetrieb gehören zu den größten Einnahmequellen der Bäder. "Da die Schwimmhallen regulär ab 20. Juli ohnehin Sommerpause machen, ist ein Wiederanfahren für einen Teilbetrieb und den kurzen Zeitraum wirtschaftlich nicht sinnvoll", so Hänsch. 

Anzeige
Unschlagbare Schnäppchen bei NORMA
Unschlagbare Schnäppchen bei NORMA

Weihnachten rückt immer näher - dafür hat NORMA günstige Angebote für Jeden. Klicken Sie hier und lassen Sie sich von den vielfältigen Angeboten überraschen.

Auch die noch nicht definierten Hygienevorschriften sind ein weiterer Grund für die abwartende Haltung des Stadtkonzerns. "Die Umsetzbarkeit der Auflagen könnte uns zu weiteren Einschränkungen zwingen", so Hänsch.

Weiterführende Artikel

Corona: Sachsen meldet fast 5.000 Neuinfektionen

Corona: Sachsen meldet fast 5.000 Neuinfektionen

Mehr als 100 Verstorbene am Wochenende im Freistaat, Nationale Gesundheitsreserve geplant, Landkreise verschärfen die Regeln - unser Newsblog.

Infos zu Corona im Kreis Görlitz bis 19. Juli

Infos zu Corona im Kreis Görlitz bis 19. Juli

Betroffene, Maßnahmen und der Umgang mit den Folgen: Die wichtigsten Geschichten vermelden wir in diesem Beitrag.

Klickstark: Arzt verweigert Corona-Test

Klickstark: Arzt verweigert Corona-Test

Seit Tagen leidet eine Frau an Symptomen von Covid-19. Doch niemand nimmt sie ernst. Einer der Beiträge aus Löbau-Zittau, über den wir heute berichteten.

Ganz ausschließen will Hänsch eine frühere Wiedereröffnung aber auch nicht. "Inwieweit es dazu noch Abweichungen gibt, hängt stark von der weiteren Entwicklung und den tatsächlich beschlossenen Lockerungen ab", so der Stadtkonzern-Chef. (SZ/tm)

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umgebung lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Zittau