merken
PLUS

Stadtbibliothek macht kleines Minus

Die Stadtbibliothek in Neustadt kann positiv auf das vergangene Jahr zurückblicken, obwohl die Einrichtung statistisch gesehen ein kleines Minus eingefahren hat. Die Anzahl der aktiven Nutzer ging im Vergleich zum Vorjahr leicht zurück.

Die Stadtbibliothek in Neustadt kann positiv auf das vergangene Jahr zurückblicken, obwohl die Einrichtung statistisch gesehen ein kleines Minus eingefahren hat. Die Anzahl der aktiven Nutzer ging im Vergleich zum Vorjahr leicht zurück. 2013 wurden insgesamt 1 164 Kunden gezählt, die in der Bibliothek ein- und ausgingen. Darunter waren 155 Kinder. Die Zahl schrumpfte damit im Vergleich zu 2012 um knapp 70 Nutzer. Einen kleinen Sprung nach unten zeigt auch ein Blick auf die Statistik der Ausleihen. Letztes Jahr wurden rund 69 400 Medien ausgeliehen. Der Großteil betrifft Bücher, aber auch CDs und Zeitschriften gehören dazu. Pro Monat sind damit im Durchschnitt etwa 5 800 Medien verliehen worden. 2012 waren es mit 73 600 Aktionen im Jahr aber noch etwas mehr.

In der Bibliothek an der Goethestraße finden die Neustädter aktuell einen Bestand von knapp 30 000 Medien vor. Dieser setzt sich aus mehr als 25 000 Büchern und über 4 000 anderen Artikeln, wie CDs, Kinderkassetten, Hörbüchern, Videos, DVDs und Gesellschaftsspielen zusammen. Außerdem gehören 33 Zeitschriftenabonnements zum Angebot. (SZ/kal)

Anzeige
Eine Pflegeimmobilie als Kapitalanlage
Eine Pflegeimmobilie als Kapitalanlage

In Hainichen kann ab sofort sicher, sorglos und sozial wertvoll Geld angelegt werden.