merken

Kamenz

Stadtfest heiß diskutiert

Der Auftritt von Kerstin Ott in Pulsnitz schlägt noch immer Wellen. Es gibt Lob und Kritik. Der Festorganisator will die Sängerin jetzt erneut in die Region holen.

Tausende wollten am Wochenende Sängerin Kerstin Ott beim Pulsnitzer Stadtfest erleben. Zeitweise war der Markt dicht. © Reiner Hanke

Die Kommentatoren-Riege ist gespalten. Da ist ein verständlicher Ärger, weil der eine oder andere eben nicht mehr auf den Markt kam: „Erst groß Werbung machen für Kerstin Ott und freien Eintritt und dann so was Unorganisiertes“, schreibt eine Frau. Andere meinen, auf den Andrang hätte sich der Veranstalter einstellen müssen, möglicherweise ein anderes Areal wählen. Die einen beklagen, nach den Absperrungen des Markts, nicht mehr zu den Toiletten gekommen zu sein. Andere halten entgegen: Die Sicherheitsleute freundlich fragen – schon habe es geklappt mit dem WC.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden