merken

Görlitz

Stadthalle ist so gebaut, dass sie funktioniert

Als ehemaliger Görlitzer setzt sich Wolfgang Liebehenschel dafür ein, jetzt nicht die Chancen zu verspielen. Ein Gastbeitrag. 

Ein Blick in die Görlitzer Stadthalle. © Pawel Sosnowski/pawelsosnowski.c

36 Millionen Euro stehen abrufbereit im Wartestand – eine ungeheure Summe. Der „Verschiebebahnhof“ aber für die denkmalsgerechte und ökonomisch wirksamste bauliche Sanierung der Görlitzer Stadthalle hat offenbar endlose Gleislängen. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden