merken

Bautzen

Stadthalle Krone: Großer Mietinteressent springt ab

Das Sorbische National-Ensemble wollte die Bautzener Stadthalle als Ausweichquartier nutzen. Immerhin zwei Spielzeiten lang. Doch daraus wird nichts.

Gefragte Stadthalle: Das Sorbische National-Ensemble hätte sich vorstellen können, die Krone in Bautzen zwei Spielzeiten lang zu nutzen. Der Deal mit der Stadt kam aber nicht zustande. © SZ/Uwe Soeder

Wenn die Bautzener an die Stadthalle „Krone“ denken, dann erinnern sie sich auch an die Zeit, als der große Saal vom Theater genutzt wurde. Die Schauspieler zogen in das Ausweichquartier an der Töpferstraße, weil ihr Haus umgebaut wurde. Mit einem Mal war Leben in der Krone, das Gebäude wieder Stadtgespräch.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Angebot

Vorteilsangebot

  • Sofortiger Zugriff auf alle Inhalte
  • Flexibel monatlich kündbar
  • Informiert auf allen Geräten

6,90€/mtl.

statt 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden