merken

Radebeul

Stadträte erhalten Besuch

Die Bewohner des Spitzgrunds geben nicht auf, wenn es um den Erhalt des Wäldchens geht.

Der Wald gegenüber der Spitzgrundmühle soll erhalten bleiben.
Der Wald gegenüber der Spitzgrundmühle soll erhalten bleiben. ©  Archiv

Coswig. Stadträtin Cornelia Obst (CBL) war die Erste, 25 weitere werden folgen. Die Mitglieder der sich gründenden Bürgerinitiative Spitzgrund wollen in den nächsten Wochen jedem Stadtrat einen Besuch abstatten. Überreicht wird ein Appell, sich für den Erhalt des Wäldchens an der Moritzburger Straße einzusetzen, ein Gutachten, dass dieses Stück Grün erhaltenswert ist, und ein kleines Bäumchen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden