SZ + Radebeul
Merken

Stadträte wählen sichere Schulbau-Variante

Zur Erweiterung der Zille-Schule Radeburg hatte die CDU-Fraktion einen Teilabriss der Turnhalle ins Spiel gebracht. Der ist nun vom Tisch. Aus gutem Grund.

Von Sven Görner
 4 Min.
Teilen
Folgen
Der 2007 gebaute Erweiterungsbau (links) soll mit dem erneuten Umbau auf dem Gelände der Radeburger Heinrich-Zille-Oberschule wieder abgerissen werden.
Der 2007 gebaute Erweiterungsbau (links) soll mit dem erneuten Umbau auf dem Gelände der Radeburger Heinrich-Zille-Oberschule wieder abgerissen werden. © Arvid Mueller - Industrie & Pres

Radeburg. So lange und auch kontrovers wird im Radeburger Stadtrat selten öffentlich über ein Thema diskutiert. Doch immerhin geht es bei der geplanten und dringend erforderlichen Erweiterung der Heinrich-Zille-Oberschule um ein Vorhaben, das die nächsten Jahrzehnte Bestand haben soll. Und um eine Investition, die nach den jetzigen Berechnungen 13,5 Millionen Euro kosten soll. Eine Summe, die nach den Erfahrungen der letzten Jahre wohl eher nach oben korrigiert werden muss.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Radebeul