merken
PLUS

Stadtrat bekommt ein neues Mitglied

Stadtrat Bernhard Hänel (CDU) wird aus dem Gremium ausscheiden. Das geht aus der Tagesordnung für die Stadtratssitzung am 29.Januar hervor. Ein entsprechender Beschluss soll gefasst werden. Als Nachfolgekandidat soll Rüdiger Schulze verpflichtet werden.

Stadtrat Bernhard Hänel (CDU) wird aus dem Gremium ausscheiden. Das geht aus der Tagesordnung für die Stadtratssitzung am 29. Januar hervor. Ein entsprechender Beschluss soll gefasst werden. Als Nachfolgekandidat soll Rüdiger Schulze verpflichtet werden.

Diese Personalie macht weitere Beschlüsse erforderlich: Die Beschlüsse für die Mitglieder im Technischen- und im Verwaltungsausschuss müssen widerrufen werden – um in geänderter, aktualisierter Form neu gefasst zu werden. Für den Verwaltungsausschuss muss ein neuer sachkundiger Bürger bestellt werden, da Rüdiger Schulze bisher einer dieser sachkundigen Bürger gewesen ist.

Rundum versorgt im ELBEPARK Dresden
Rundum versorgt im ELBEPARK Dresden

Lebensmittelgeschäfte, Drogerien, Apotheken und Tierfachgeschäfte haben für Sie weiterhin geöffnet. Hier stehen Ihnen 5.000 Parkplätze zur Verfügung.

Freibad ist erneut Thema im Rat

Auf der Agenda für die Ratssitzung, die um 18 Uhr im Leisniger Ratssaal beginnt, stehen insgesamt 21 Tagesordnungspunkte. So werden beispielsweise die Beteiligungsberichte für die Jahre 2011 und 2012 vorgelegt. In Polkenberg soll ein Flurstück erworben werden. Auch bei der ersten Sitzung im neuen Jahr geht es um das Freibad. Es soll eine Firma bestimmt werden, die weitere Sanierungen im Mehrzweckgebäude vornimmt.

Außerdem muss Bürgermeister Tobias Goth (CDU) wieder einmal eine lange Liste von angenommenen Spenden verlesen. Das Stadtoberhaupt wird außerdem über das Ergebnis des Eilentscheides für den „Erwerb eines Nutzfahrzeuges für den Hilfsbetrieb der Verwaltung“ informieren. (sol)