merken
PLUS

Görlitz

Corona: Stadtrat berät am Donnerstag ohne Besucher

Wenn die Räte zustimmen, darf aber zumindest die Presse teilnehmen. Auch eine Übertragung im Internet wäre dann möglich.

Hier tagte der Stadtrat noch ganz normal im Rathaus. Diesmal findet die Sitzung in der neuen Sporthalle statt.
Hier tagte der Stadtrat noch ganz normal im Rathaus. Diesmal findet die Sitzung in der neuen Sporthalle statt. © Nikolai Schmidt

Die geplante Sitzung des Stadtrates findet am Donnerstag, 16.15 Uhr, in der neuen Sporthalle neben der Jägerkaserne statt. Darüber informiert Rathaussprecherin Annegret Oberndorfer. Allerdings: „Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie und auf Grundlage der in der Allgemeinverfügung des Freistaates Sachsen (...) angeordneten Ausgangsbeschränkungen, findet die Stadtratssitzung de facto als nichtöffentliche Sitzung ohne Besucher statt.“

Die Stadtverwaltung wünscht sich aber zumindest eine Teilöffentlichkeit für Medienvertreter und die Übertragung der Sitzung im Internet über Live-Stream. Das sollen die Stadträte am Anfang der Sitzung beschließen.

Bestens versorgt in der Altmarkt-Galerie Dresden

Zur Sicherstellung der öffentlichen Nahversorgung sind viele Shops für Sie weiterhin erreichbar und geöffnet.

Weiterführende Artikel

Symbolbild verwandter Artikel

Alle Infos zum Coronavirus im Kreis Görlitz

Immer mehr Infizierte, abgesagte Veranstaltungen, geschlossene Einrichtungen und Grenzen: Neue Entwicklungen im Ticker.

Auf der Tagesordnung stehen einige wichtige Punkte, mit denen die Stadt nicht warten will, bis die Corona-Krise vorbei ist. Darunter sind neben der weiteren Planung der Sanierung der Grundschule Königshufen auch die Aufhebung des Beschlusses zur Widmung der Strandpromenade am Berzdorfer See und die weitere Planung der Stadthalle. 

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier.