merken

Döbeln

Stadtrat der Linken will in die CDU-Fraktion

Lothar Schmidt ist aus seiner Partei ausgetreten. Jetzt hat er bei der politischen Konkurrenz angefragt.

Lothar Schmidt mit einem seiner alten Wahlplakate, mit dem er noch für die Linke kandidierte. Nun ist er ausgetreten - und will gemeinsame Sache mit der CDU machen.
Lothar Schmidt mit einem seiner alten Wahlplakate, mit dem er noch für die Linke kandidierte. Nun ist er ausgetreten - und will gemeinsame Sache mit der CDU machen. © Dietmar Thomas

Döbeln. Am Dienstag hat Lothar Schmidt, Stadtrat der Linken, seiner Partei mitgeteilt, dass er nach elf Jahren die Mitgliedschaft beendet. „Es gab zu viele Probleme und zu unterschiedliche Meinungen“, sagte Schmidt. Damit nicht genug. Der nun Parteilose hat bei der CDU angefragt und will in deren Fraktion aufgenommen werden.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden