merken

Stadtrat gucken von der Couch aus

SPD und Bürgerforum/Grüne wollen Sitzungen live übertragen. So wie in Meißen, wo Bürger den Stadtrat bei Youtube verfolgen können.

Der Radebeuler Ratssaal im historischen Rathaus an der Pestalozzistraße. Einmal im Monat tagt der Stadtrat. Beim öffentlichen Teil dürfen auch interessierte Bürger dabei sein. Allerdings kommen davon nur sehr wenige. Eine Videoübertragung soll mehr Intere © Arvid Müller

Radebeul. Welche Straße als Nächstes in Schuss gebracht wird, wo neue Wohnhäuser entstehen dürfen, wann eine Schule saniert wird – über all solche wichtigen Fragen stimmt der Radebeuler Stadtrat ab. Themen, die zwar auch viele Bürger interessieren, zu den monatlichen Sitzungen verirrt sich allerdings kaum jemand in den Ratssaal.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden