SZ + Pirna
Merken

Klinik feilscht mit Rathaus über Gäste

Der Median-Konzern will für Bad Gottleuba und Berggießhübel einen Erlass bei der Gästetaxe. Doch hier erinnert man sich an die Vergangenheit.

Von Heike Sabel
 2 Min.
Teilen
Folgen
Weil auch Gottleubas Klinikgäste im März nicht alle Angebote nutzen konnten, will die Klinik Geld zurück.
Weil auch Gottleubas Klinikgäste im März nicht alle Angebote nutzen konnten, will die Klinik Geld zurück. © Marko Förster

9.550,31 Euro sind für eine große Klinik nicht viel. Trotzdem will die Median-Gruppe sie haben. Es ist die Hälfte der Gästetaxe, die sie im März für die Häuser in Bad Gottleuba-Berggießhübel zahlen müsste. Weil ab Mitte März die Patienten die Angebote in den Kurorten nicht mehr nutzen konnten, wurde der Antrag gestellt. Und für April gleich mit. Doch die Stadtverwaltung hat dem Stadtrat erstmal nur den Erlass für den März vorgeschlagen. Und selbst damit hat das Gremium so seine Probleme.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Pirna