merken
PLUS

Freital

Städter feiern das Landleben

Der Festumzug zur 875-Jahr-Feier in Kleinnaundorf präsentierte die Geschichte und die Entwicklung des Ortes.

Diese Frauen haben offenbar Freude am Landleben. Mit der Ruhe war es beim Festumzug in Kleinnaundorf aber vorbei.
Diese Frauen haben offenbar Freude am Landleben. Mit der Ruhe war es beim Festumzug in Kleinnaundorf aber vorbei. © Karl-Ludwig Oberthür

Auf schönes Wetter hatten die Kleinnaundorfer für ihr Festwochenende gehofft, bekommen hatten sie einen der heißesten Tage das Jahres.

 Doch auch bei 39 Grad ließen sie sich die Stimmung nicht nehmen und begrüßten viele Gäste zum Festumzug anlässlich ihrer 875-Jahr-Feier. Umjubelt war vor allem einer, der eigentlich nur eine kleine Randnotiz in der Dorfchronik darstellt: Wolfgang Stumph. Der beliebte Schauspieler drehte Anfang der Neunzigerjahre im damaligen Kleinnaundorfer Bad Szenen für den Film „Go, Trabbi Go, Teil 2“, was dem kleinen Freitaler Ortsteil quasi einen Platz in der deutschen Filmgeschichte einbrachte.

Wir helfen Händlern in Chemnitz
Wir helfen Händlern in Chemnitz

Corona ist bedrohlich. Für die Gesundheit, aber auch für Händler und Gewerbetreibende vor Ort. Hier können Sie helfen – und haben selbst etwas davon.

Bobfahrer aus Jamaika sind tropische Temperaturen zwar gewöhnt, trotzdem bedurfte es am Sonntag besonderer Maßnahmen.
Bobfahrer aus Jamaika sind tropische Temperaturen zwar gewöhnt, trotzdem bedurfte es am Sonntag besonderer Maßnahmen. © Karl-Ludwig Oberthür

Aber es gab noch viel mehr Historisches zu sehen, schließlich war der Ort mal Bauerndorf, dann wieder Bergarbeitersiedlung, zwischenzeitlich gab es sogar einen Bahnanschluss. Erinnert wurde an Kriege und Notzeiten, einen Großbrand, verschiedene Handwerksberufe, das Schwimmbad, längst geschlossene Geschäfte, die Schule.

Eine Referenz auf das Seifenkistenrennen darf natürlich nicht fehlen. Diesmal mit prominenter italienischer Unterstützung.
Eine Referenz auf das Seifenkistenrennen darf natürlich nicht fehlen. Diesmal mit prominenter italienischer Unterstützung. © Karl-Ludwig Oberthür

Farbenfroh ging es im Festumzug zu. Der Freitaler Ortsteil ist auch für seine Seifenkistenrennen bekannt. Aber die Bilder des Festumzuges waren Vielfältig.

Stilecht im Duroplastbomber: Wolfgang Stumph schaute natürlich auch vorbei.
Stilecht im Duroplastbomber: Wolfgang Stumph schaute natürlich auch vorbei. © Karl-Ludwig Oberthür

Schauspieler Wolfgang Stumph kam natürlich in einem Trabi. Nicht nur mit dem Kultauto der DDR hat Stumph eine innige Beziehung, sondern auch mit dem Freitaler Ortsteil Kleinnaundorf, in den er gern zum Jubiläum kam.

Stilecht mit Kittel und Besen.
Stilecht mit Kittel und Besen. © Karl-Ludwig Oberthür

Bei diesen Kitteln und Schürzen wurden bei manchen Zuschauern alte Erinnerungen wach. Das zahlreiche Publikum an der Strecke suchte sich die Plätze im Schatten. (SZ)

875 Jahre bewegte Geschichte

Mehr zum Thema Freital