merken
PLUS

Starke Kunst am Stolpener Markt

Schau. Die Kunstmalerin Gudrun Stark zeigt im Atelier „Zur alten Post“ neue Aquarelle, gepaart mit einem Lyrikband ihres Mannes Matthias Stark.

Von Gabriele Schrul

Kunst braucht nicht viel Platz. In der kleinen Galerie direkt am Markt drängen sich am Sonnabend die Besucher. Sie wollen die Ersten sein, die die neuen Aquarelle, hauptsächlich mit Stolpen-Motiven, in Augenschein nehmen. Vieles davon ist im Stolpen-Kalender 2007 verewigt, der dort ebenfalls erhältlich ist.

Anzeige
Sie bringt Maschinen zum Singen
Sie bringt Maschinen zum Singen

Ab April 2022 ist Esmeralda Conde Ruiz die neue Residenzkünstlerin des Schaufler [email protected] Dresden. Was sie vorhat, gab es so bisher noch nie.

Herbert und Bärbel Müller kommen aus Radeberg. „Uns gefällt die Darstellungsweise“, sagt Bärbel Müller. Vor Jahren suchten die beiden nach einem Bild für ihr Wohnzimmer. In einer Galerie am Dresdner Altmarkt fanden sie das richtige mit einem Motiv der Festung Königstein. Wochen später lernten sie die Künstlerin selbst kennen. Seither ist der Kontakt nie abgerissen. „Am liebsten würde ich alles hier kaufen“, schwärmt die Radebergerin. Auch Helga Knorre gehört zu den Besuchern. Die Radebergerin malt selbst – in einem Zeichenzirkel, den Gudrun Stark leitet. „Sie ist eine gute Lehrerin“, sagt die Hobby-Künstlerin.

Es ist kein Zufall, dass die Radeberger Besucher-Fraktion zur Ausstellungseröffnung stark vertreten ist. Schließlich sind die Künstlerin und ihr Mann geborene Radeberger. Und genau in diese Region zieht es gerade Gudrun Stark immer wieder zu ihren Zeichenzirkeln. Indes sind beide in Stolpen seit 2003 zu Hause und bereichern hier die Kulturlandschaft. Und während sie den Pinsel schwingt, ist er als Systemspezialist für Telekommunikationsanlagen in seiner Freizeit ein Mann der schreibenden Zunft. „Malen kann ich nicht, aber ich liebe, was meine Frau macht“, sagt der. Deshalb ist es kein Zufall, dass auch sein neuer Lyrikband „Vollmondnacht“ mit Arbeiten von Gudrun Stark komplettiert ist.

Atelier-Öffnungszeiten: Montag: 16 bis 18 Uhr, Mittwoch: 9 bis 11 Uhr;

www.atelier-stark.de.vu.