Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Großenhain
Merken

„Starmädchen“ sind Stern-Combo bis heute treu

Mitglieder des in Großenhain gegründeten Fanclubs begleiten die Band seit 34 Jahren – und waren natürlich auch beim Konzert im Kulturschloss dabei.

Von Manfred Müller
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Eine Geste an die Fans in Großenhain: Die Stern-Combo auf dem Frauenmarkt an dem Bäumchen, das sie nach der 2010er Tornado-Katastrophe spendete.
Eine Geste an die Fans in Großenhain: Die Stern-Combo auf dem Frauenmarkt an dem Bäumchen, das sie nach der 2010er Tornado-Katastrophe spendete. © Kristin Richter

Großenhain. Im März 1985 fassten sich vier junge Mädels von den Großenhainer Golanhöhen ein Herz und warteten nach einem Konzert der Stern-Combo im Kulturhaus „Krone“ vor dem Auto der Band. Sie wollten direkten Kontakt zu ihren Idolen und gründeten deshalb einen kleinen Fanclub, der schon bald auf über 24 Leute anwuchs und die Fanpostarbeit der Band übernahm.

Ihre Angebote werden geladen...