SZ + Radebeul
Merken

Schuster bleib bei deinem Leisten

Das Heimatmuseum Weinböhla eröffnet die Saison mit einer Sonderausstellung, die für Schmunzeln sorgen dürfte.

Von Udo Lemke
 3 Min.
Teilen
Folgen
Ein Leisten ist eine hölzerne Nachbildung des menschlichen Fußes, die der Schuster für seine Arbeit braucht. Was man daraus sonst noch so machen kann, zeigt ab kommenden Sonntag das Heimatmuseum Weinböhla.
Ein Leisten ist eine hölzerne Nachbildung des menschlichen Fußes, die der Schuster für seine Arbeit braucht. Was man daraus sonst noch so machen kann, zeigt ab kommenden Sonntag das Heimatmuseum Weinböhla. © Cornelia Normann

Weinböhla. Es war ein Zufall, dass Heike Böttger auf den Leisten gekommen ist und die Idee hatte, etwas Schönes daraus zu machen. "Eines der wichtigsten Werkzeuge und gleichzeitig Symbol für die Schuhmacherkunst ist der Leisten. Er ist eine Kopie des menschlichen Fußes und gleichzeitig Arbeitsfläche", erklärt die Weinböhlaer Künstlerin. Ein guter Leisten bilde somit die Grundlage für einen perfekten Schuh, der für die Form und den Sitz des Schuhs verantwortlich sei.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Radebeul