merken

Startschuss zur Bürgerhaushalts-Abstimmung

Jeder Hoyerswerdaer ab 18 kann über die Verwendung von 140.000 Euro mitentscheiden.

Sechs Seiten hat der Stimmzettel zum Bürgerhaushalt 2019. © Mirko Kolodziej

Wenn bei derzeit 33 000 Hoyerswerdaern 180 Vorschläge zur Verwendung eines festgelegten Budgets eingereicht werden: Ist das viel oder ist das wenig? Lohnt der Aufwand, den Stadtverwaltung und Stadtrat da mit dem sogenannten Bürgerhaushalt treiben? Diese Fragen tauchten auf bei einer Bürgerversammlung am Dienstagabend im Neuen Rathaus. Neben Mandatsträgern und Verwaltungsmitarbeitern waren vielleicht ein Dutzend interessierte Bürger im Ratssaal.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden