merken
PLUS Bautzen

Stau auf der A4 bei Pulsnitz

Nach einem Unfall mit zwei Sattelzügen ist die rechte Fahrspur in Richtung Dresden blockiert.

Gescherbelt hat es auf der A 4 zwischen Pulsnitz und Ottendorf-Okrilla. Ein Sattelzug fuhr auf einen anderen auf.
Gescherbelt hat es auf der A 4 zwischen Pulsnitz und Ottendorf-Okrilla. Ein Sattelzug fuhr auf einen anderen auf. © xcitepress

Bautzen. Auf der A4 zwischen Bautzen und Dresden kommt es nach einem Unfall  zu Behinderungen. Zwischen Pulsnitz und Ottendorf-Okrilla sind nach Polizeiangaben zwei Sattelzüge kollidiert. Der Fahrer eines Gespanns hatte gegen 11.20 Uhr verkehrsbedingt bremsen müssen. Das hatte der hinter ihm fahrende polnische Lkw-Fahrer zu spät bemerkt. Er krachte mit seiner Zugmaschine in den Auflieger. Dabei wurde er leicht verletzt.  Der Sachschaden beläuft sich laut Polizeisprecher Kai Siebenäuger auf 25.000 Euro.    

Wegen der Bergungsarbeiten sind der rechte Fahrstreifen und die Standspur blockiert, es kommt zum Stau, der zwischenzeitlich auf fünf Kilometer angewachsen war. So lag das Stauende zeitweise zwischen den Anschlussstellen Pulsnitz und Ohorn. Autofahrer werden gebeten, eine Gasse für Rettungsfahrzeuge zu bilden und vorsichtig an das Stauende heranzufahren. (SZ)

Anzeige
Eine Pflegeimmobilie als Kapitalanlage
Eine Pflegeimmobilie als Kapitalanlage

In Hainichen kann ab sofort sicher, sorglos und sozial wertvoll Geld angelegt werden.

Dieser Beitrag wurde am 23. Juni 2020, 14.45 Uhr, aktualisiert. 

Mit dem kostenlosen Newsletter „Bautzen kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen