merken
PLUS

Steffen Menzel will Stadtchef werden

Reichenbach/Rothenburg. Der erste Kandidat für die Bürgermeisterwahl in Rothenburg steht fest. Steffen Menzel, Geschäftsführer des Schlesisch-Oberlausitzer Museumsverbundes, wird sich für die CDU um das Amt bewerben.

Reichenbach/Rothenburg. Der erste Kandidat für die Bürgermeisterwahl in Rothenburg steht fest. Steffen Menzel, Geschäftsführer des Schlesisch-Oberlausitzer Museumsverbundes, wird sich für die CDU um das Amt bewerben. „Ich bin Rothenburger mit Leib und Seele“, sagt er. Daher hat er sich auch dazu entschlossen, sich von der CDU nominieren zu lassen. Etwa ein Jahr lang hat es Gespräche mit der Fraktion gegeben. Bereits zur Wahl des Stadtrats ist er gefragt worden, ob er antreten möchte. Damals lehnt er jedoch ab, da er bereits im Rothenburger Gemeindekirchenrat aktiv und zudem Präsident der Oberlausitzischen Gesellschaft der Wissenschaften ist.

Der promovierte Museologe ist seit 2003 Geschäftsführer des Museumsverbundes mit Sitz im Schloss Krobnitz. Seine jetzige Arbeit ist auch der Grund, weshalb er die Anfrage der CDU lange und gründlich überdacht hat. „Ich habe den Museumsverbund mit aufgebaut und arbeite gerne hier“, sagt er. „Daher habe ich mir überlegt, ob es Sinn macht, noch einmal etwas ganz Neues zu machen.“ Am Ende entschied er sich dafür. (SZ)

Eines der besten Autohäuser in Deutschland

Dresden braucht starke und innovative Unternehmen, wie das Autohaus Dresden. Der Opelhändler ist seit über 25 Jahren tief mit der Region verwurzelt.