merken
PLUS Dresden

Stellengesuch für neuen Dampfer-Chef

Für die Flotte wird ein "durchsetzungsfähiger" Geschäftsführer gesucht. Auch um Geld geht es in der Stellenanzeige.

Dampferchefin Karin Hildebrand geht Ende 2020 in den Ruhestand. Jetzt wird ein neuer Chef gesucht.
Dampferchefin Karin Hildebrand geht Ende 2020 in den Ruhestand. Jetzt wird ein neuer Chef gesucht. © Archiv/Sven Ellger

Dresden. Die Sächsische Dampfschiffahrt braucht einen neuen Geschäftsführer. Dazu hat die deutsche Filiale der schwedischen Personal- und Management-Beratung Mercuri Urval jetzt eine Stellenanzeige veröffentlicht.

Gesucht wird ein neuer Mann oder eine neue Frau, die ab Anfang 2021 die bisherige Geschäftsführerin Karin Hildebrand ersetzt, die nach etwa sieben Jahren an der Spitze der Flotte in den Ruhestand geht. Laut der Stellenanzeige soll es sich um "eine unternehmerisch denkende, überzeugende und innovative Persönlichkeit" handeln. Dabei werden Führungserfahrung, technisches Verständnis und Gestaltungswillen vorausgesetzt. Es gelte "Veränderungsprozesse zielführend voranzutreiben".

Anzeige
Roboter lernen das Streicheln
Roboter lernen das Streicheln

Eine neue Art des Internets ermöglicht künftig, dass wir Neues ganz anders lernen als bisher. Wie das geht, wird am Exzellenzcluster CeTI erprobt.

Dazu gehört unter anderem, dass das Sanierungskonzept für die Flotte umgesetzt werden muss, das 2019 beschlossen wurde und das Unternehmen auf eine finanziell sichere Basis stellen soll, nachdem im vergangenen Jahr die Insolvenz drohte.

Weiterführende Artikel

Gesucht: Neuer Chef für Dresdens Dampfer

Gesucht: Neuer Chef für Dresdens Dampfer

Karin Hildebrand, Chefin der Sächsischen Dampfschiffahrt, hört auf. Wie sie vom No-name zur anerkannten Dampfer-Chefin wurde und wie es für die Flotte weitergeht.

Zur Bezahlung steht in der Stellenanzeige nichts Konkretes.  Die "Rahmenbedingungen" für den neuen Chef und die "finanzielle Ausstattung der Position" seien "attraktiv gestaltet", heißt es dazu in der Stellenanzeige.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden