merken
PLUS

Meißen

Stern Combo landet nochmal einen Hit

Mit einem schwierigen Stück Artrock schafft es die Band in die Mauerfall-Charts von Radio Eins.

Auch die Stern Combo Meißen ist mit dabei, wenn es heißt, einen Soundtrack zum Fall der Mauer zu schaffen, welcher die Menschen aus dem Osten und dem Westen der Republik näher zusammenrücken lassen soll.
Auch die Stern Combo Meißen ist mit dabei, wenn es heißt, einen Soundtrack zum Fall der Mauer zu schaffen, welcher die Menschen aus dem Osten und dem Westen der Republik näher zusammenrücken lassen soll. © Bodo Kubatzki

Meißen. „Was bleibt nach dem Tode, wenn der Name nicht bleibt?“ Mit dieser bedeutungsschweren Zeile des DDR-Liedermachers Kurt Demmler beginnt das Artrock-Stück „Kampf um den Südpol“ der Stern Combo Meißen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden