merken
PLUS Meißen

Stern Meissen gibt erstes Konzert

Erstmals kann die Band wieder live auftreten. Und das gleich bei einem Kult-Festival.

Sind im September wieder auf der Bühne zu erleben: Die Musiker von Stern Meissen treten beim Artrock-Festival in Reichenbach auf.
Sind im September wieder auf der Bühne zu erleben: Die Musiker von Stern Meissen treten beim Artrock-Festival in Reichenbach auf. © Bodo Kubatzki

Meißen/Reichenbach. Nach gut einem halben Jahr Abstinenz von der Bühne steht jetzt der Termin für die erste Live-Show von Stern Meissen nach dem coronabedingten Shutdown fest. Die Band, welche zu den ältesten noch aktiven deutschen Rockgruppen zählt, wird zum 8. Artrock-Festival vom 18. September bis 20. September im Neuberinhaus in Reichenbach im Vogtland zu hören sein.

Nach Angaben der Veranstalter sind dafür verschiedene Auflagen zu erfüllen. So  werden Namen und  Adresse jedes Teilnehmers vor Betreten des Hauses aufgenommen. Es gibt keine kompletten Stuhlreihen im Saal, sondern verteilte kleine Reihen. Die Besucherzahl ist auf 750 begrenzt.

Anzeige
Hautpflege ist aktive Gesundheitspflege
Hautpflege ist aktive Gesundheitspflege

Die Haut ist Schutzschild und Klimaanlage unseres Körpers - mit diesen Pflegeprodukten zum Aktionspreis hält man sie nachhaltig in Balance.

Veranstaltet wird das Kultereignis vom Bergkeller Reichenbach. Die nicht einmal 100 Quadratmeter große Kneipe wird oft auch als Wohnzimmer des Progressiven Rock bezeichnet. Bei den Live-Konzerten werden die Tische kurzerhand auf die Straße gestellt. Als Bühne dient ein Teppich. Sonst gibt es nur noch einen Tresen in dem Raum. Vielleicht gerade wegen dieses spartanischen und doch zugleich urigen Ambientes haben im Bergkeller bereits Musiker-Legenden wie Don Airey von Deep Purple oder Carl Palmer von Emerson, Lake and Palmer gastiert.

Dieses Jahr musste aufgrund der Pandemie der Plan für das Artrock-Festival im großen Saal des Neuberinhauses komplett umgestellt werden. Nach derzeitigem Stand werden 18 Bands aus acht Ländern erwartet. Einer der Top-Acts dürfte ein Auftritt der Band Chris Slade's Timeline rund um den früheren ACDC-Drummer sein, der seine Karriere bei Manfred Man's Earthband begann. 

Songs über Jahre zusammengetragen

Von der Stern Combo Meissen wird erwartet, dass sie Titel aus ihrem neuen Album "Freiheit ist" mit ins Vogtland bringt. "Es wird jeder Epoche dieser Band gebührend Rechnung getragen. Das Konzept ist auch so angelegt: Artrocktitel und Werke im Stil der 70er Jahre, eine Adaption, Poptitel im Stil der 80er Jahre", so Sänger Manuel Schmid über die Ausrichtung der Platte.

 Die Grundideen habe er zumeist selbst vorgelegt, wobei bei sechs Titeln auch sein langjähriger musikalischer Partner und Ex-Stern-Mitglied Marek Arnold mitwirkte. Einen weiteren Titel habe er mit dem Produzenten, Musiker und Komponisten Andreas Bicking gemacht. Die Arrangements entwickelte zu einem Großteil die Band.

Weiterführende Artikel

Die Messlatte liegt bei Stern Meissen sehr hoch

Die Messlatte liegt bei Stern Meissen sehr hoch

Über acht Jahre sammelten die Ostrocker Titel. Sänger Manuel Schmid und Kollegen haben sie jetzt zu einem Album zusammengefasst.

Nach Angaben der Veranstalter kostet das Festivalticket alle drei Tage 175 Euro, für den Freitag 60 Euro und Samstag sowie Sonntag je 70 Euro. Alle Hotels in Reichenbach seien zwar ausgebucht, schreibt das Bergkellerteam. Doch es würden Zimmer im Umkreis besorgt und ein Shuttle-Service organisiert.

Mehr lokale Nachrichten aus Meißen lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Radebeul lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Riesa lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Großenhain lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Meißen