merken

Görlitz

Stilecht mit der Kutsche durchs Heideland

Der Horkaer Axel Geide hat die Heiderundfahrt einst erfunden. Inzwischen ist sie Magnet für Pferdeliebhaber und Gäste.

Am Sonnabend nimmt Axel Geide mit dieser naturholzfarbenen Wagonette in Landanspannung an der 22. Heiderundfahrt teil. Dazu trägt er eine schlesische Tracht. © André Schulze

Aus der Scheune herausgefahren hat er das gute Stück schon mal. Ein paar Tage bleiben Axel Geide aber noch, um es so zu dekorieren, dass es bei der Niederschlesischen Heiderundfahrt am Sonnabend ein echter Hingucker wird. Das zu schaffen, ist sich der 49-Jährige ziemlich sicher. Zu oft hat er im Vorfeld der Veranstaltung schon Kutschen präpariert, sich die dazu passenden Kostüme übergezogen und dann bei dem vom Reit- und Fahrverein Wehrkirch Horka organisierten Höhepunkt mitgewirkt.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Angebot

Vorteilsangebot

  • Sofortiger Zugriff auf alle Inhalte
  • Flexibel monatlich kündbar
  • Informiert auf allen Geräten

6,90€/mtl.

statt 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden