merken

Löbau

Stirbt die Landwirtschaft in der Oberlausitz?

Die Landwirte im Landkreis Görlitz machen sich Sorgen wegen des Agrarpakets und haben grüne Kreuze aufgestellt - als Mahnmal.

Eines der Grünen Kreuze steht beispielsweise in Schönbach am Ortsausgang in Richtung Neusalza-Spremberg.
Eines der Grünen Kreuze steht beispielsweise in Schönbach am Ortsausgang in Richtung Neusalza-Spremberg. © Rafael Sampedro

Die Flächenverzehr-Uhr tickt rasend schnell. Aktuell werden der landwirtschaftlichen Produktion in Sachsen jeden Tag 43.000 Quadratmeter Nutzfläche entzogen. Die Uhr – zu finden im Internet auf der Seite vom Landesbauernverband – misst den Verlust von Boden seit 1991.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden