merken
PLUS

Straße durch Naundorf gesperrt

Zwei Wochen lang bleibt die Strecke wegen Arbeiten an der Trinkwasserleitung dicht. Aber das ist erst der Anfang.

Von Madeleine Siegl-Mickisch

Jetzt wird es ernst in Naundorf bei Gaußig: Ab heute bleibt die Straße durch den Ort gesperrt, und zwar in etwa ab Hausnummer 77 bis zum Ortsausgang in Richtung Tröbigau. Zunächst wird der etwa 600 Meter lange Abschnitt für etwa zwei Wochen dichtgemacht, „vielleicht geht es auch etwas schneller“, sagt Hagen Gey, Technischer Leiter bei den Bautzener Kreiswerken. Das Wasserversorgungsunternehmen hat im vergangenen Herbst auf dem Abschnitt eine neue Trinkwasserleitung verlegen lassen. Nun sind noch die neuen Hausanschlüsse dran, damit die Leitung in Betrieb gehen kann.

Fahrrad
Rauf auf den Sattel
Rauf auf den Sattel

Fit unterwegs und immer auf der Suche nach etwas Sehenswertem? Auf unserer Themenwelt Fahrrad gibt es ganz viel zu entdecken!

Die Arbeiten sind aber nur ein Vorgeschmack auf das, was ab Mitte Mai kommt – der lange angekündigte Ausbau der Ortsdurchfahrt. Dann geht es richtig in die Tiefe. Die Gemeinde lässt einen neuen Regenwasserkanal bauen, danach werden Fahrbahn und Gehweg erneuert. Auch dann wird der Straßenabschnitt voll gesperrt, sagt Carola Häntzschel von der Gemeindeverwaltung. Bis zu den Sommerferien wird aber noch der Schulbus durchfahren können. Ende August, also zum Ende der Ferien, soll alles fertig sein. 2015 und 2016 sind dann die anderen Abschnitte in Richtung Gaußig dran.

Noch mehr Baustellen

Aber schon jetzt wird auch im Nachbardorf gebaut. In Cossern beginnt der Neubau von drei Durchlässen. Dazu wird die Ortsdurchfahrt halbseitig gesperrt, Ampeln regeln den Verkehr. „Tageweise, zum Beispiel in den Osterferien, muss aber auch mal voll gesperrt werden“, sagt Carola Häntzschel. Bis Anfang Juli sollen die lange geplanten Arbeiten erledigt sein. Bereits beim Hochwasser im August 2010 waren die Durchlässe beschädigt worden. Damals hatte keiner damit gerechnet, dass die Genehmigung für die Erneuerung so lange dauern würde.

Doch der Baustellen sind noch nicht genug: Ebenfalls in dieser Woche starten die Arbeiten auf der Straße zwischen Gaußig und Medewitz. Dort bekommt die Fahrbahn auf einem Abschnitt in der Nähe des Zockauer Steinbruchs eine neue Decke. Wenn die beauftragte Baufirma damit fertig ist, soll sie auch gleich noch die Schlaglöcher auf dem Radweg von Preuschwitz in Richtung Bautzen beseitigen.