merken
PLUS

Straße in Neudörfel ist repariert

Nicht nur die Einwohner von Neudörfel wird es freuen: Die Straße am Klosterwasser ist keine Huckelpiste mehr. Die Gemeinde Räckelwitz ließ für 22000 Euro Winterschäden beseitigen. Damit, so Bürgermeister Franz Brußk (CDU), seien die kommunalen Straßen im Gemeindegebiet so weit alle wieder in Schuss.

Nicht nur die Einwohner von Neudörfel wird es freuen: Die Straße am Klosterwasser ist keine Huckelpiste mehr. Die Gemeinde Räckelwitz ließ für 22 000 Euro Winterschäden beseitigen. Damit, so Bürgermeister Franz Brußk (CDU), seien die kommunalen Straßen im Gemeindegebiet so weit alle wieder in Schuss. Zum Glück habe auch das Wetter mitgespielt. Die Temperaturen waren so, dass die beauftragte Firma Soldau aus Hohendubrau in den vergangenen Wochen problemlos arbeiten und sogar das Mischgut aufbringen konnte. Nach einer beschränkten Ausschreibung habe das Bauunternehmen, mit dem die Räckelwitzer in der Vergangenheit schon gute Erfahrungen machten, den Auftrag erhalten. Inzwischen rollt es auf der asphaltierten Straße wieder.

Doch nicht nur auf der Straße rollt es: Was den Räckelwitzer Bürgermeister auch freut, ist, dass seit der Fertigstellung der Straße nebst Radweg zwischen Schmeckwitz und Wendischbaselitz die Einwohner jetzt von Neudörfel durchgehend bis nach Kamenz radeln können. „Was uns dabei besonders freut, ist die Tatsache, dass damit die Kinder von Nebelschütz und Wendischbaselitz jetzt auch sicherer zur Schule gelangen.“ (SZ/reu)

sz-Reisen
Mit SZ-Reisen die Welt entdecken
Mit SZ-Reisen die Welt entdecken

Bei SZ-Reisen findet jeder seine Traumreise. Egal ob Kreuzfahrt, Busreise, Flugreise oder Aktivurlaub - hier bekommen Sie für jedes Reiseangebot kompetente Beratung, besten Service und können direkt buchen.