SZ + Pirna
Merken

Bald zwei Wochen Vollsperrung

Erst ist die Grenze zu und die Straße offen, bald wird es in Hellendorf umgekehrt sein.

Von Heike Sabel
 1 Min.
Teilen
Folgen
Das Sperrschild an der Grenze in Hellendorf steht bisher nicht wegen des Straßenbaus.
Das Sperrschild an der Grenze in Hellendorf steht bisher nicht wegen des Straßenbaus. © Marko Förster

Die Straße von Berggießhübel in Richtung tschechischer Grenze ist wieder frei. Das nützt den Autofahrern zwar noch nichts, weil die Grenze  noch zu ist, aber es ist wegen des wenigeren Verkehrs auch ein entspanntes Fahren. Das wird sich voraussichtlich im zweiten Halbjahr ändern. Dann nämlich soll der zweite Bauabschnitt auf der S173 folgen - und weil die Grenze dann wieder offen sein wird, fällt die Vollsperrung mehr ins Gewicht. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Pirna