merken

Straßenbau wird doppelt so teuer

Ab August soll die Straße Am Berg durch Forchheim saniert werden. Doch die Pläne dafür haben sich geändert.

An einigen Stellen ist die Kreisstraße, die durch Forchheim führt, viel zu schmal. Begegnen sich zwei Fahrzeuge, gerät zumindest eines stets an den Rand. Das hat seit Jahren zur Schäden an der Fahrbahn und der Böschung zur Folge. Mit der Sanierung der Str © Lutz Weidler

Döbeln. Sie ist eine der größten Huckelpisten in der Region. Sie hat Wellen, Dellen, Risse, Löcher und ist an einigen Stellen viel zu schmal und zu unübersichtlich – die Kreisstraße, die durch Forchheim führt. Seit Jahren ist deren Sanierung geplant.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden