merken
PLUS

Freital

Straßensperrung wegen Faschingsumzug

Am Sonntag legen die Karnevalisten zum 17. Mal die Freitaler Durchfahrt lahm. Zum Umzug haben sich die Vereine etwas Besonderes ausgedacht.

Am Sonntag gehört Freitals Hauptverkehrsstraße den Karnevalisten.
Am Sonntag gehört Freitals Hauptverkehrsstraße den Karnevalisten. © Karl-Ludwig Oberthuer

Alle zwei Jahre gehen in Freital die Karnevalisten auf die Straße - an diesem Sonntag ist es wieder soweit. Zum 17. Mal präsentiert der Präsidentenrat aller Freitaler Faschingsvereine eine große Parade durch die Stadt. Start ist 14 Uhr am Goetheplatz. Von da aus zieht die buntgekleidete Schar, teils zu Fuß und teils auf der Ladefläche von Lkws, in Richtung Kulturhaus. "Wir laden alle ein, mit dabei zu sein", wirbt Siegfried Wünschmann vom Präsidentenrat. Schön wäre es, wenn auch ganz viele Zuschauer im Kostüm kämen. 

Die Autofahrer müssen sich in der Zeit von 13.30 Uhr bis 16.30 Uhr auf Verkehrsbehinderungen in Freital einstellen. Zwischen Potschappel und Hainsberg ist dann nur noch die Umfahrung über die Carl-Thieme-Straße, Hüttenstraße, Bahnhofsstraße und Poststraße geöffnet. Aus Richtung Poisental kommend geht es lediglich über die Körnerstraße - Mühlenstraße - Krönertstraße. Für alle Zuschauer stehen Parkplätze am Platz des Friedens, dem Neumarkt und am City-Center zur Verfügung. 

Anzeige
Wie leben Familien in Sachsen?

Die große Umfrage zur Familienzufriedenheit geht in eine neue Runde. Jede Antwort zählt!

An der Parade nehmen wieder alle Vereine aus der Region teil. So haben die Freitaler Einladungen nach Bannewitz, Wilsdruff, Pretzschendorf, Rabenau und Tharandt geschickt. 14 Vereine haben ihre Teilnahme zugesagt. Für stimmungsvolle Musik sorgen der Spielmannszug Freital, das Feuerwehrblasorchester Wilsdruff und die Gugge-Musik aus Schwaben.  

Mehr Nachrichten aus Freital lesen Sie hier. 

Täglichen kostenlosen Newsletter bestellen.