merken

Freital

Streit um Freitals teuerste Wiese

Für Millionen Euro soll anstelle der Lederfabrik ein Park entstehen. Stadträte halten das für Verschwendung. 

Wenn die Lederfabrik verschwindet, entsteht hier der Mühlenpark mit Wassergraben, Bäumen und viel Rasen. © Egbert Kamprath

Die Lederfabrik sorgt weiter für hitzige Diskussionen im Freitaler Stadtrat. Als es in der Sitzung am Donnerstabend um die Gestaltung der Fläche nach dem Abriss ging, kam wieder alles hoch, was schon etliche Male durchgekaut wurde: Ob der Abriss überhaupt notwendig sei, ob eine Sanierung nicht genauso billig wäre und ob man nicht alte Fassadenteile in einen Neubau integrieren könnte. Dabei ging es eigentlich nur um eines: Die Verwaltung hatte den Stadträten einen Vorschlag vorgelegt, wie die Brache nach dem Abriss rekultiviert werden könnte.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden