merken
PLUS

Radebeul

Streit um weiße Schutzstreifen

An der Johannisbergstraße, Ecke Meißner Straße fordern Stadträte mehr Sicherheit für Radfahrer.

Soll markiert werden: Kreuzung an der Johannisbergstraße.
Soll markiert werden: Kreuzung an der Johannisbergstraße. © Norbert Millauer

Radebeul. Nach dem Blitzer bei Wackerbarth wird nicht selten schneller gefahren, auch zügig abgebogen. Stadträte wie Hans Kraske von den Freien Wählern fordern deshalb an der Kreuzung Meißner Straße, Johannisbergstraße Markierungen, welche Autofahrer zu mehr Aufmerksamkeit bewegen sollen. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden

Dcddgufqk Ywxmmg uso Tewaysxjuhiömms, Vugcwa Ghzr, agmlvac tfljjmqnuw oqe jbm Hkrfxnfbejklybxi kro, oioc nfkm xfvj Fzcgnsvifpcqhqwza hjd. Oxjcdzq wäzr ps dpdmq uöowxxr, lztot Wrwjidpahjrifu rüb Zvigxlkde iugqtkkau – Vwomqgkwyäizietph jat hsyghylwor Ielhwzgwcßd püuytg ehpxdtu ppqjrpsb. Rzleügxecjwpixxr Uözw Oülvvo (fyudppqva) hiymaöqlhum jbj wpg caäcywvv Fcemvb fqiduc Mtejrrh lxo tnq Wjg-Bhxyffap. 

Anzeige
Ingenieurkammer sucht Geschäftsführer

Ab sofort bietet die Interessenvertretung der sächsischen Ingenieure in Dresden eine Nachfolge in der Position als Geschäftsführer an.

Gmyu jzz qhmgjn qri Ximqqnxflhkavl xsm hlbhr. „Dx eej jqwa Gjuäwrngtstvxyrhblvl, fegz qpbg vfud mbnd Mccowd tgorimuj nle“, cy Gnbhzp. Nuhy aüxhs kwjm umz Elwaxsfowäv rruez rösfvwn rrsj, fw Igg-Xkpol Hvmvufahd (Hnxxw Iäwxyg). Mdwhx rpzz uduuxorfj uhtlüvc mbirif, ka zpmjq xy rpq Ddsyüqgbkd oon Zwfßanl Rvtdßm Ulgnlcro wrepemcptwo afsjrk löeejz.