merken
PLUS Bautzen

Streit unter Hundehaltern endet schmerzhaft

Eine Frau fordert einen Mann auf, eine Wiese zu verlassen. Doch das sieht er nicht ein. Jetzt ermittelt die Polizei.

Symbolfoto Polizei, Dresden, Foto: Rene Meinig
Honorarfrei für Produkte von Sächsische.de und Sächsischer Zeitung
Symbolfoto Polizei, Dresden, Foto: Rene Meinig Honorarfrei für Produkte von Sächsische.de und Sächsischer Zeitung © Rene Meinig (Archiv)

Großpostwitz. Mit Gewalt endete am Dienstagmittag im Großpostwitzer Ortsteil Klein-Kunitz eine Auseinandersetzung zwischen zwei Hundehaltern. Eine 63-Jährige war mit ihrem Hund im Wald unterwegs, als sie einen anderen Mann mit Hund sah, der sich auf einer Futterwiese befand. 

Die Frau bat den Mann darum, die Wiese nicht zu betreten. Dies ignorierte der Spaziergänger jedoch. Als die Frau dann ein Foto von ihm machte, kam es zu einer Handgreiflichkeit zwischen den Beiden. Sie gipfelte darin, dass der Unbekannte der Frau den Arm verdrehte. 

Klinik Bavaria Kreischa
Perspektiven Schaffen - Teamgeist (Er-) leben
Perspektiven Schaffen - Teamgeist (Er-) leben

Wir sind die KLINIK BAVARIA Kreischa - eine der führenden medizinischen Rehabilitationseinrichtungen in Ostdeutschland.

Erst als sie drohte, die Polizei und ihren Ehemann zu rufen, ließ der Mann von ihr ab und entfernte sich. Die Frau erlitt leichte Verletzungen, die Kripo ermittelt jetzt wegen Körperverletzung.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier. 

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen