merken

Dresden

Verwirrung um Fotoverbot in der Kita

Ein freier Träger verschärft die Regeln und untersagt professionelle Gruppenfotos. Grund sei der Datenschutz. Ist das nur vorgeschoben?

Wie dürfen Kinder in der Kita fotografiert werden? Und welche Fotos dürfen die Eltern tatsächlich erhalten? Die Träger von Dresdner Kitas gehen unterschiedlich mit dem Thema um. © privat/ Bearbeitung SZ

Wie rasant sich der Nachwuchs doch entwickelt. Umso schöner war es für die Eltern der Kneipp-Kita in der Johannstadt, wenn sie regelmäßig digitale Fotos oder sogar Videos der Kleinen mit nach Hause bekommen haben. Das habe noch einmal einen anderen Einblick in das Leben der Kinder gegeben, meint Thomas Marschner. Doch mit der Übergabe digitaler Daten ist nun Schluss.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden