merken

Leben und Stil

Wie finde ich den günstigsten Strompreis – ohne Stress?

Die Stiftung Warentest hat Dienstleister getestet, die Kunden den Tarifwechsel abnehmen wollen. Das Ergebnis fällt überraschend aus.

© imago/wolterfoto

Strom wird immer teurer, doch die meisten Deutschen bleiben ihren Anbietern treu. Laut Bundesnetzagentur werden mehr als zwei Drittel aller Haushalte von den lokalen Stadtwerken beliefert, ein Teil davon zahlt sogar die teuren Grundversorgungstarife. Dabei ließe sich durch Wechseln Geld sparen. Doch viele scheuen den Aufwand. Sogenannte Tarifoptimierer versprechen eine Lösung: Die Dienstleister kümmern sich um den regelmäßigen Wechsel zu einem günstigeren Stromanbieter, erledigen die Formalitäten und achten auch darauf, dass ihre Kunden nicht an dubiose Energiediscounter geraten. Ob das in der Praxis auch funktioniert, darüber hat die SZ mit Annegret Jende von der Stiftung Warentest gesprochen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden