merken
PLUS Großenhain

Supermoto im Mai bleibt auf der Strecke

Die Internationalen Rennen in Großenhain finden dieses Jahr nicht statt. Das Jubiläum wird auf 2021 verschoben.

Supermoto-Rennen haben Tradition in Großenhain. Doch die 25. Auflage muss ein Jahr warten.
Supermoto-Rennen haben Tradition in Großenhain. Doch die 25. Auflage muss ein Jahr warten. © - keine Angabe im huGO-Archivsys

Großenhain. Rasante Starts und Überholmanöver, kribbelnde Kurvenkämpfe, waghalsige Sprünge - auf all das müssen Fans des Supermoto-Sports in Großenhain in diesem Jahr verzichten. "Auf Grund der Corona-Pandemie und den damit verbundenen weitreichenden Einschränkungen müssen wir leider die für den 9. und 10. Mai geplanten Läufe zur Internationalen ADAC Supermoto-Meisterschaft in Großenhain absagen", teilte Uwe Richter, Vorsitzender des MC Großenhain e. V. im ADAC, der Fahrer- und Fangemeinde auf der Homepage jetzt mit. Auch das gepante Training am 25. April kann aus gleichem Grunde nicht stattfinden.

Weiterführende Artikel

ADAC plant Supermoto in Großenhain

ADAC plant Supermoto in Großenhain

Die Internationale Deutsche Supermoto-Meisterschaft soll am 8. und 9. Mai am Flugplatz starten. Die Planungen sind schon abgeschlossen.

Es wäre das 25. Supermoto-Event auf dem Areal des Flugplatzes gewesen. Die dortige Strecke gehört mit ihren 1,26 Kilometer Länge auf dem betonierten Vorfeld des Flugplatzes plus den legendären 215 Meter im Offroad-Teil zu den beliebtesten Pisten der Fahrer. Mehr als 160 Fahrer kamen im Vorjahr, rund 150 Helfer sind in der Regel an den Wettkampftagen im Einsatz.

TOP Deals
TOP Deals
TOP Deals

Die besten Angebote und Rabatte von Händlern aus unserer Region – ganz egal ob Möbel, Technik oder Sportbedarf – schnell sein und sparen!

Uwe Richter und das gesamte Team schauen nun schon nach vorn. "Auf ein Wiedersehen zum 25. Internationalen ADAC Supermoto Großenhain im Jahr 2021", schreibt er. 

Mehr zum Thema Großenhain