merken
PLUS

Zittau

Tabuthema Firmennachfolge

So wie Dörte Wagner von der "Büroklammer" sind über 200 Zittauer Unternehmer mindestens 58 Jahre alt. Viele schieben die Suche vor sich her.

Die Zittauer Einzelhändlerin Dörte Wagner ist eine von vielen Unternehmern, die einen Nachfolger suchen.
Die Zittauer Einzelhändlerin Dörte Wagner ist eine von vielen Unternehmern, die einen Nachfolger suchen. © Foto: Matthias Weber

Ihren Laden abzugeben, fällt Dörte Wagner nicht leicht. Ist er doch ihr "Baby". 2004 hatte sie die "Büroklammer" in Zittau eröffnet, zu dem Zeitpunkt war sie bereits 50 und hatte eine lange Berufskarriere bei der Konsum-Verwaltung und der Oberlausitzer Wirtschaftsakademie hinter sich. Es sei ein Wagnis gewesen, in dem Alter noch mal einen Laden aus dem Boden zu stampfen. Sie übernahm damals kein bestehendes Geschäft, sondern musste die "Büroklammer" erst mal etablieren. Dies muss ihr potenzieller Nachfolger nicht mehr tun - der Laden für Bürobedarf mit Kopierservice und Internetplätzen hat sich einen Stand in Zittau und eine Stammkundschaft aufgebaut.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden