merken
PLUS

Tag der offenen Tür bei Deutscher Bank

Die Bautzener Filiale wurde neu gestaltet. Morgen wird sie offiziell an die Kunden übergeben.

Die Tresortür wird nicht offenstehen. In die anderen Räume der Filiale der Deutschen Bank können Kunden und Interessierte jedoch morgen einen Blick werfen. Dann wird die Bautzener Niederlassung nach einer mehr als dreimonatigen Umbauzeit mit einem Tag der offenen Tür eingeweiht.

Im Mittelpunkt des architektonischen Konzepts der am Postplatz gelegenen Filiale steht ein großer, runder Beratungsraum, um den herum sich weitere Zimmer für Gespräche mit den Finanzexperten des Unternehmens gruppieren. Der klassische Bankschalter ist einem modernen Dialogtresen gewichen, neu ist auch eine Lounge sowie der mit neuen Selbstbedienungsgeräten ausgestattete Serviceteil im offenen Eingangsbereich der Bankniederlassung.

Anzeige
Volleyball-Supercup 2020 in Dresden
Volleyball-Supercup 2020 in Dresden

Das gab es noch nie: Der Supercup kommt nach Dresden in die Margon Arena und Ihr könnt live dabei sein! Sichert Euch jetzt online Tickets und unterstützt das Team.

„Mit dem neuen Konzept wurden viel Offenheit und Transparenz geschaffen und gleichzeitig noch bessere Möglichkeiten für ausführliche, diskrete und zielorientierte Beratung“, freut sich Filialdirektor Thomas Gruhl, der den Bankkunden für ihr Verständnis während der Umbauzeit dankt. Die hatten im April und bis in den Mai mit mobilen Containern vorliebnehmen müssen, in denen auf dem Fußweg vor der Baustelle ein Teil der Geschäfte abgewickelt wurde. Der Umbau geschah schließlich bei laufendem Kundenbetrieb.

Der historische Tresorraum war Teil der Renovierungsmaßnahmen. Er wurde komplett aufgearbeitet. „Beim Umbau haben wir entsprechende Denkmalschutzauflagen voll erfüllt“, sagt Thomas Gruhl. Auch Stuckelemente sind wieder sichtbar. (StS)