merken

Tag der Sachsen wieder mit Schützen?

Für die vergangenen Festumzüge gab es so viele Sicherheitsauflagen, dass die Vereine absprangen. Riesa will das lösen.

Die Schützen wollen wieder in den Mittelpunkt Sachsens, hier im Kurort Hartha. Zum Tag der Sachsen in Riesa werden einige Traditionsabteilungen den Umzug mit Brauchtumswaffen schmücken. © 1. Schützengilde Freital Sachsen 90 e. V.

Riesa. Offiziell ist von „Irritationen“ die Rede, hinter den Kulissen geht es um handfesten Ärger, übertriebene Auflagen, fehlende Wertschätzung. Zwei Jahre lang fehlten auf dem Festumzug zum Tag der Sachsen die Schützenvereine quasi völlig.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden