merken

Pirna

„Tante Uwe“ lebt weiter

Egal wie er heißt, Kurort Rathen behält auch nach einem weiteren Wechsel seinen Dorfladen.

Im Rathener Dorfladen für die Wanderung eingedeckt: Iris van Rosmalen und Snar Hunfeld aus den Niederlanden. © Dirk Zschiedrich

Ein Dorf braucht einen Tante-Emma-Laden – auch wenn die Tante ein Onkel ist. Uwe Knuth hatte das Rathener Geschäft vor vier Jahren von Thomas Karsch übernommen und damit Rathen seinen Dorfladen erhalten. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Angebot

Vorteilsangebot

  • Sofortiger Zugriff auf alle Inhalte
  • Flexibel monatlich kündbar
  • Informiert auf allen Geräten

6,90€/mtl.

statt 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden