merken
PLUS

Löbau

Tarif-Wirrwarr zwischen Verkehrsverbünden

Wegen einer komplizierten Fahrpreis-Gestaltung zwischen Zvon und VVO muss ein Rentner viel mehr als nötig bezahlen. Eine geplante Lösung verspätet sich.

Wer mit Bahn und Bus zwischen den Tarifverbünden Zvon und VVO unterwegs ist, sollte sich auf Komplikationen gefasst machen.
Wer mit Bahn und Bus zwischen den Tarifverbünden Zvon und VVO unterwegs ist, sollte sich auf Komplikationen gefasst machen. ©  Archivfoto: Rafael Sampedro

Der Ebersbacher Rentner Johannes Ellermann war von Beruf Kalkulator. So kommt's, dass er auch im Privatleben ein kühler Rechner ist und Fahrkartenpreise etwa für eine Bahnreise genau durchkalkuliert. Manchmal aber ist es besser, einfach die praktische Ticket-Lösung zu wählen - auch wenn sie auf den ersten Blick etwas teurer erscheint. Nun ist Johannes Ellermann um 13 Euro ärmer als gedacht, dafür aber wenigstens um eine Erfahrung reicher: Die Gestaltung von Fahrkarten-Tarifen entzieht sich mitunter dem Verstand von Otto Normalkalkulator.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden