merken

Großenhain

Tatort weiträumig abgesperrt

Seit drei Jahren ermittelt der MDR in Dresden. Für den neunten Fall drehte das Team am Montag im Großenhainer Ortsteil Zschauitz.

Ruhe vor dem Sturm: Die Tankstelle im Großenhainer Ortsteil Zschauitz war für Kunden am Montag nur zeitweilig zugängig. Die Crew des „Tatort“ drehte Szenen für den neunten Fall aus Sachsen.
Ruhe vor dem Sturm: Die Tankstelle im Großenhainer Ortsteil Zschauitz war für Kunden am Montag nur zeitweilig zugängig. Die Crew des „Tatort“ drehte Szenen für den neunten Fall aus Sachsen. © Kristin Richter

Großenhain. George Clooney oder Brad Pitt hätten gezogen. Auch bei Till Schweiger und Veronica Ferres wäre sicher ein Halten undenkbar gewesen. Zumindest dann nicht, wenn ein paar Informationen in einschlägige Kreise jener gesickert wären, die als enthusiastische Fans bei Dreharbeiten zuweilen von sich Reden machen. Aus Zschauitz sickerte offenbar nichts. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden