merken
PLUS

Tauscha und Thiendorf müssen viele Straßen umbenennen

Schon jetzt gibt es in der Gemeinde Tauscha Dopplungen. Bei einer Fusion mit Thiendorf sind Änderungen unausweichlich.

Von Kathrin Krüger-Mlaouhia

Paketfahrer und Briefträger könnten in der Gemeinde Tauscha einen Härtezuschlag verlangen, wenn sie Sendungen richtig zustellen. Denn das ist hier kompliziert. So gibt es eine Dorfstraße in Tauscha, Kleinnaundorf und Dobra. Die Hauptstraße kommt in Kleinnaundorf und Tauscha vor. Der Kurze Weg doppelt sich ebenso wie Am Forsthaus oder die Radeburger Straße.

Geld und Recht
Wer den Pfennig nicht ehrt
Wer den Pfennig nicht ehrt

und sich nicht im Paragrafendschungel zurechtfindet, ist schnell arm dran. Tipps und Tricks rund um Geld, Sparen und juristische Fallstricke gibt es hier zu finden.

Die Dorfstraße gibt es in Tauscha, Kleinnaundorf, Dobra und auch in Stölpchen. Die Fehlzustellungen, die es deshalb jetzt noch bei der Post gibt, oder falsch fahrende Krankenwagen sollen nach einer Gemeindefusion der Vergangenheit angehören.Fotos: Klaus-D
Die Dorfstraße gibt es in Tauscha, Kleinnaundorf, Dobra und auch in Stölpchen. Die Fehlzustellungen, die es deshalb jetzt noch bei der Post gibt, oder falsch fahrende Krankenwagen sollen nach einer Gemeindefusion der Vergangenheit angehören.Fotos: Klaus-D
Die Dorfstraße gibt es in Tauscha, Kleinnaundorf, Dobra und auch in Stölpchen. Die Fehlzustellungen, die es deshalb jetzt noch bei der Post gibt, oder falsch fahrende Krankenwagen sollen nach einer Gemeindefusion der Vergangenheit angehören.Fotos: Klaus-D
Die Dorfstraße gibt es in Tauscha, Kleinnaundorf, Dobra und auch in Stölpchen. Die Fehlzustellungen, die es deshalb jetzt noch bei der Post gibt, oder falsch fahrende Krankenwagen sollen nach einer Gemeindefusion der Vergangenheit angehören.Fotos: Klaus-D
Die Dorfstraße gibt es in Tauscha, Kleinnaundorf, Dobra und auch in Stölpchen. Die Fehlzustellungen, die es deshalb jetzt noch bei der Post gibt, oder falsch fahrende Krankenwagen sollen nach einer Gemeindefusion der Vergangenheit angehören.Fotos: Klaus-D
Die Dorfstraße gibt es in Tauscha, Kleinnaundorf, Dobra und auch in Stölpchen. Die Fehlzustellungen, die es deshalb jetzt noch bei der Post gibt, oder falsch fahrende Krankenwagen sollen nach einer Gemeindefusion der Vergangenheit angehören.Fotos: Klaus-D
Die Dorfstraße gibt es in Tauscha, Kleinnaundorf, Dobra und auch in Stölpchen. Die Fehlzustellungen, die es deshalb jetzt noch bei der Post gibt, oder falsch fahrende Krankenwagen sollen nach einer Gemeindefusion der Vergangenheit angehören.Fotos: Klaus-D
Die Dorfstraße gibt es in Tauscha, Kleinnaundorf, Dobra und auch in Stölpchen. Die Fehlzustellungen, die es deshalb jetzt noch bei der Post gibt, oder falsch fahrende Krankenwagen sollen nach einer Gemeindefusion der Vergangenheit angehören.Fotos: Klaus-D

Navis schicken Fahrzeuge falsch

Sollte es ab 2016 zur Fusion mit Thiendorf kommen, wird die Lage noch unübersichtlicher. Dann gibt es die Tauschaer Straße nicht nur in Dobra, sondern auch in Sacka. Beide Orte teilen sich außerdem die Lötzschener Straße und den Wiesenweg. Den Siedlungsweg gibt´s in Würschnitz und Stölpchen, eine Radeburger Straße auch in Sacka. In Stölpchen auch eine Dorfstraße.

Richtig schlimm wird´s, wenn die falsche Anschrift im Navigationsgerät ist und Rettungsfahrzeuge gänzlich fehlgeleitet werden. Deshalb soll es im künftigen neuen Gemeindegebiet keine Doppelung mehr geben. So steht es im Vertragsentwurf der Eingliederung, der allen Gemeinderäten beider Kommunen vorliegt. Thiendorfs Bürgermeister hält die Eindeutigkeit für wichtig, auch wenn es in Tauscha bisher nicht für erforderlich erachtet wurde.

Denn Kosten und Rennerei sind damit verbunden. Deshalb wird ein Kompromiss angestrebt, um den Kreis der Betroffenen möglichst gering zu halten. Die Straßen mit den jeweils meisten Anliegern behalten demnach ihren Namen, so Freund. In jenen Fällen, wo Ausweispapiere geändert werden müssen, will die Gemeinde auf eine Kostenerhebung verzichten. Man bekommt im Einwohnermeldeamt Thiendorf voraussichtlich keinen neuen Ausweis, sondern nur einen Adressaufkleber. Geändert werden müssen auch Reisepässe und der Führerschein. Die Führerscheinstelle im Landratsamt ändert die Fahrerlaubnis kostenfrei. Doch die Aktualisierung der Autozulassung kostet nach Amtsauskunft zwischen 11 und 25 Euro. Sie muss innerhalb von 14 Tagen nach Ausweisänderung beantragt werden. Mitzubringen ist dafür der Zulassungsbescheid Teil eins, bei Fahrzeugen, die vor 2005 zugelassen wurden, auch der Fahrzeugbrief. Gar nichts tun muss man u. a. beim Grundbuchamt.

Ein halbes Jahr Änderungsfrist

Versicherungen, Banken und andere Dienstleister sollten aber über die Adressänderung informiert werden. Die alte Anschrift wird in der Regel ein halbes Jahr nach der Fusion anerkannt. Und die könnte im Falle Tauscha-Thiendorf zu Jahresbeginn 2016 wirksam werden. Stempel oder Adressaufkleber müssen auf eigene Kosten umgestellt werden.

Bleibt noch die spannende Frage, wie zum Beispiel die vierfache Dorfstraße künftig benannt wird. Michael Gansmüller vom Reiterhof Tauscha gefällt der Vorschlag, vielleicht den Ortsnamen dazuzustellen: Tauschaer Dorfstraße, Dobraer Dorfstraße.